Kommunalwahlen am 15. März 2020

Am 15. März 2020 finden in ganz Bayern die Kommunalwahlen statt. Bei dieser Abstimmung werden in Oberaudorf in vier getrennten Wahlgängen der

Erste Bürgermeister und der Gemeinderat der Gemeinde Oberaudorf,

sowie der Landrat und der Kreistag des Landkreises Rosenheim gewählt.

Wer darf wählen?

Wählen dürfen alle Deutschen sowie Staatsangehörige der übrigen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union, sofern sie am Wahltag

  • 18 Jahre alt sind,
  • seit mindestens zwei Monaten ihren Hauptwohnsitz in Oberaudorf, bzw. im Landkreis Rosenheim haben
  • und nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.

Erfüllen Sie diese Voraussetzungen, werden Sie im Wählerverzeichnis eingetragen und erhalten spätestens Mitte Februar 2020 eine schriftliche Wahlbenachrichtigung.

Die Wählerinnen und Wähler in Oberaudorf können ihre Stimmen in vier Wahllokalen und per Briefwahl abgeben.

In den Wahlbenachrichtigungsbriefen die Februar 2020 per Post zugestellt werden, erhalten alle Wähler den Hinweis, in welchem Wahllokal sie abstimmen können.

Aus wichtigen Gründen kann auch per Briefwahl abgestimmt werden. Dazu ist ein Antrag notwendig, der sich auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung befindet.

Dieser Antrag muss ausgefüllt und vom Wähler persönlich unterschieben werden.

Die Briefwahlunterlagen können dann persönlich im Wahlamt abgeholt werden. Eine Beantragung auf dem Postweg ist ebenfalls möglich.

Personen, die die Briefwahlunterlagen für eine andere Person abholen wollen, benötigen dazu eine Vollmacht. Ein Vordruck ist ebenfalls auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung vorbereitet.

Zusätzlich ist auch eine Beantragung der Briefwahlunterlagen per Internet möglich. Verwenden Sie hierzu bitte den Menüpunkt "Wahlschein online beantragen".

 

Wer kann gewählt werden?

Die Vorschriften über die Aufstellung und die Wahl von Gemeinderatsmitgliedern und dem Ersten Bürgermeister/der Ersten Bürgermeisterin ergeben sich als dem Gemeinde- und Landkreiswahlgesetz (GLKrWG), der Gemeinde- und Landkreiswahlordnung (GlKrWO) und den dazugehörigen Ausführungsgesetzen.

Folgende Wahlvorschläge wurden für die Bürgermeisterwahl und die Gemeinderatswahl form- und fristgerecht eingereicht:

 

Bekanntmachung_zugelassene_Wahlvorschläge_Bürgermeister.pdf

Bekanntmachung_zugelassene_Wahlvorschläge_Gemeinderat.pdf

pdf Anlage Kandidaten Gemeinderat (35 KB)